Großer Heimspieltag zum Saisonabschluss

Zum Saisonabschluss empfangen die FCK Rolling Devils am 17.3. die Mannschaften aus Wiesbaden (10 Uhr) sowie Darmstadt (16 Uhr) in der heimischen Halle der Schillerschule.

Den großen Spieltag mit insgesamt 4 Spielen an einem Tag, eröffnen die Rolling Devils mit der Partie gegen den Tabellenführer aus Wiesbaden. Somit wird es für die Männer in Rot gleich ordentlich zur Sache gehen. Die Wiesbadener reisen mit lediglich einer Saisonniederlage im Gepäck in die Barbarossastadt, lediglich zwei am grünen Tisch verlorene Partien trüben die Bilanz, des Tabellenführers etwas. Zwar können die rollenden Teufel selbst die Meisterschaft nicht mehr für sich entscheiden, jedoch die Tabellensituation an der Spitze noch einmal kräftig durcheinanderbringen.

Aber auch für die Barbarossastädter geht es noch um einiges. So kann der 2. Tabellenplatz in der Endabrechnung durchaus noch erreicht werden. Die Mannschaft von Trainer Sascha Gergele wird somit top motiviert in die letzten beiden Heimspiele gehen. Das Spiel gegen den Tabellenführer wird jedoch alles andere als ein Selbstläufer. „Mit Michael Witte und Heiko Kunert besitzen die Wiesbadener zwei große Center, die es zu kontrollieren gilt. Von der Zusammensetzung des Gästekaders steht das Team von Ex-Devils-Spielerin Yuki Ito somit zurecht an der Tabellenspitze“ weiß auch Trainer Gergele.

In der Pause zwischen den beiden Spielen der Rolling Devils, werden die Gäste aus Wiesbaden zunächst auf die Karlsruher Hot Wheelers treffen (12 Uhr) und im Anschluss die Karlsruher ihre Partie gegen Darmstadt (14 Uhr) ausspielen.

Um 16 Uhr erwartet dann alle Fans das große Topspiel des Tages. Dabei treffen die FCK Rolling Devils auf den BC Darmstadt. Bei diesem Spiel gegen den direkten Tabellennachbar wird es sicherlich noch einmal ordentlich zur Sache gehen. So kann die Heimmannschaft mit einem Sieg gar ihre Chancen auf den zweiten Tabellenplatz weiter wahren. Für Trainer Sascha Gergele gibt es jedoch wichtigere Dinge „Solange Einsatz Kampf und Leidenschaft stimmen, wird am Ende auch ein Tabellenplatz herausspringen mit dem wir gut leben können“

Im Anschluss an die Spiele laden die Rolling Devils zum gemütlichen Beisammensein ein. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein. Der Eintritt ist frei.

« zurück zur Startseite