Saisonauftakt mit einem Sieg gegen Ravensburg

Das Lauterer Zweitligateam startete mit einem 75:45 Sieg über den SKV Ravensburg in die Saison.

Die FCK Rolling Devils kamen besser ins Spiel als ihre Gegner und führten nach 8 Minuten mit 12:2 Punkten.

In dieser Phase war vor allem die Defense sehr gut, während man im Angriff einige leichte Punkte liegen ließ.

Im 2. Viertel ließ die Konzentration nach und Ravensburg kämpfte sich Punkt um Punkt heran. So stand es in der 17. Spielminute plötzlich nur noch 23:19. Nach einer Auszeit und neuen taktischen Anweisungen zogen die Devils innerhalb von 2 Minuten auf 38:21 davon. Schlusspunkt der ersten Halbzeit war ein Dreipunktetreffer von Spitznagel in letzter Sekunde.

Im 2. Durchgang konnte das Team um Kapitän Klaus Weber seinen Vorsprung systematisch ausbauen und gewann schließlich gegen relativ schwache Ravensburger mit 75:45.

Der junge Center David Osche zeigte ein sehr gutes Spiel und steuerte 20 Punkte zum Sieg bei. Topscorer war Sebastian Spitznagel mit 21 Punkten.

Die Fans unterstützten ihre Devils lautstark - es war wieder eine richtig tolle Stimmung in der Unisporthalle der TU Kaiserslautern.

Am nächsten Wochenende reisen die Devils zum ersten Auswärtsspiel nach Wetzlar, wo sie gegen die Erstligareserve des RSV Lahn Dill spielen.

Für die FCK Rolling Devils spielten: Spitznagel (21), Osche (20), Weber (9), Nikolaus (8), Lips (6), Dreimüller (5), Bieber (4), Ito (2), Kromberg und Gmeinwieser.

 

« zurück zum Archiv