Rolling Devils gastieren bei Mainhatten Skywheelers

Nach dem zuletzt guten Auftritt beim Spitzenteam Zwickau gastieren die Rolling Devils am morgigen Samstag um 17 Uhr bei den Mainhatten Skywheelers. Dies bedeutet ein Wiedersehen mit dem langjährigen Center der Devils, Sebastian Spitznagel, der kurz vor Saisonbeginn zur Mannschaft von Trainer Malik Zahary wechselte. Mit 128 erzielten Punkten ist Spitznagel Topscorer seiner Mannschaft und rangiert ligaweit auf Rang 4 der besten Werfer.
Der Schlüssel zum Erfolg für die Devils kann nur in einer starken Verteidigung sein, mit der die großen Spieler der der Gastgeber, Andreas Kress, Johannes Hengst und Spitznagel möglichst weit aus der eigenen Zone gehalten werden. Zudem muss Kaiserslautern Ex-Nationalspieler Lars Lehmann auf der Rechnung haben. Der pfeilschnelle Aufbauspieler bildet zusammen mit Hengst und Spitznagel eine brandgefährliche Achse, die es zu stoppen gilt. Lautern ist gefordert, im Gegensatz zu einigen der letzten Spiele von Beginn an hellwach zu sein, um nicht wie auch wieder in Zwickau schon früh einem hohen Rückstand hinterherfahren zu müssen.
Um 17 Uhr ist Hochball im Skywheelers Dome zu Frankfurt (Raimundstraße 99).

« zurück zum Archiv